News - Wuguan-Website

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News

Aktuelles
News ganz aktuell jeweils auf unserer Facebook-Page:


Detailliertere Hintergrundberichte gibt es hier:


23. Dezember 2017

Der Wuguan-Jahresrückblick zum Nachlesen im Blog.

16. Dezember 2017

Während den Feiertagen, vom 23.12.2017 - 02.01.2018 bleibt die Schule geschlossen. Das Training beginnt wieder am 4. Januar 2018. Ich wünsche Euch allen fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

12. Dezember 2017

Neuer Taijiquan-Kurs ab 5. Januar 2018. Hier geht's zum Flyer. Wie bisher finden am Dienstag und am Donnerstag die Kurse für traditionelles Wushu statt (siehe Kursangebot). Ein zusätzliches neues Angebot ist "The Taiji Way". Mehr Informationen finden sich hier.

10. Dezember 2017

Wir versuchen's mal wieder: Neues Webdesign! Mit dem neuen Web Editor sollte nun auch die Aktualisierung leichter fallen, sprich die Seite soll wieder laufend aktuell sein! Wichtig: Die Links in den von der alten Seite übernommenen News sind nicht mehr aktiv, ansonsten habe ich alles übernommen. Viel Spass beim surfen!

14. April 2017

Wir sind wieder umgezogen!
Wir sind jetzt an der Könizstrasse 21b, 3008 Bern zu finden: Wegbeschreibung

28. Mai 2016

Rückblick auf die 2nd European Taijiquan & Neijiaquan Championships 2016 und auf die 16th European Wushu Championships 2016
Die Taiji-EM und die Wushu-EM verliefen für die Schweiz äusserst erfolgreich. Aus persönlicher Sicht freuten mich natürlich besonders die Leistungen von Kenny, der seine Fortschritte bestätigte und 2 Goldmedaillen und eine Silbermedaille gewann. Ein detaillierter Bericht findet sich hier im Wuguan-Blog.


20. September 2015

Das Wuguan zieht um!

Das Wuguan zieht um. Nachdem unser Vermieter vor zwei Jahren beschlossen hat, die Liegenschaft total zu sanieren, ist der Zeitpunkt des Auszugs nach 8,5 Jahren gekommen. Am 1. Oktober startet das Training in den Räumen der Vo Vietnam-Schule Bern, Thunstr. 8, 3005 Bern. Trainingszeiten:
Montag 18:15 Kung Fu (Hung Kuen/Shaolin)
Donnerstag 19:15 Chen-Stil Taijiquan
Donnerstag 20:15 Kung Fu
Wir freuen uns auf die neuen Räumlichkeiten und darauf, das bewährte Training auch am neuen Ort durchzuführen.

Das 1. Wushu Swiss Open

Das 1. Wushu Swiss Open in Lausanne war ein voller Erfolg. Einige Kategorien erlebten einen nie gekannten Wettbewerb. Leider hat dies in den traditionellen Kategorien noch nicht in selbem Mass stattgefunden. Doch wir hoffen, dass dies schon im nächsten Jahr der Fall sein wird. Wie dem auch sei, wir hatten erfolgreiche Wuguan-Teilnehmer, auf die wir sehr stolz sind:
Steven Balestra, 1x Gold, 2x Silber, 1x Bronze
Melanie Lienhard, 1x Bronze
Steven Balestra/Kenny Krebs, Duilian, 1x Gold
Kenny Krebs 2x Gold
Hier geht’s zur Youtube-Playlist des 1. Wushu Swiss Open

6. April 2015

Rückblick aufs 1. Qualifikationsturnier 2015

Die Wushu-Akademie Schweiz organisierte das 1. QT 2015 gewohnt souverän. Auch für die Wuguan-Akteure war dies der Start in die neue Saison. Steven Balestra fuhr dort weiter, wo er letztes Jahr aufgehört hatte, zuoberst auf dem Treppchen und das gleich viermal. Melanie Lienhard wurde einmal 5. in der Kategorie ohne Waffen und einmal 7. in der Langwaffen-Kategorie in der sie als beste weibliche Athletin besser abschnitt, als dies das nackte Resultat vermuten lässt. Kenny Krebs schliesslich wurde zweimal erster in seinen Kerndisziplinen Taijiquan und Taijijian, holte sich mit Steven Balestra zusammen den 1. Rang im Duilian und wurde 2. Hinter Steven im Xingyiquan. Auch unsere Kreuzlinger Geschwister schlugen sich achtbar: Malte Reichl holte sich mit seiner Tongbeiquan-Form den 1. Rang bei den Junioren, Christina Weinbrenner (4.) und Melanie von Strom (6.) holten sich wichtige Punkte bei den Kurzwaffen für die Qualifikation zur SM. Herzliche Gratulation an Alle für die tollen Leistungen!
Hier geht’s zu den Videos:
Traditional Taolu
Modern Taolu

25. November 2014

Rückblick auf die Highlights im November

Die 1. Taijiquan-Meisterschaften 2014 in Chengdu/China

An den 1. Taijiquan-Weltmeisterschaften in Chengdu erreichte Kenny Krebs in der Kategorie Chen-Style Taijiquan den ausgezeichneten 6. Rang, welcher mit einem Diplom honoriert wurde.
Im Wuguan-Blog findet sich ein ausführlicher Artikel zu diesen 1. Weltmeisterschaften:
http://wuguanblog.wordpress.com/2014/11/22/1st-world-taijiquan-championships-2014-chengdudujiangyan-china/
Die Playlist mit über 5,5 Stunden Videomaterial von der WM findet sich hier:
http://www.youtube.com/playlist?list=PL6bLehSYLHPElkTQsKqmNuGFGIXHftch0
Und hier gibt es einige Fotos:
https://plus.google.com/photos/116729074484946463254/albums/608540229751 0011233?banner=pwa

Schweizermeisterschaften der Swiss Wushu Federation, 2.11.2014

Leider konnte ich aufgrund der 1. Taijiquan-Weltmeisterschaften nicht persönlich an der SM dabei sein, doch die Wuguan-Vertreter aus Bern und Kreuzlingen schlugen sich wacker. So gewann Malte Reichl drei Titel, Steven Balestra wurde sogar vierfacher Schweizermeister! Auch alle andern zeigten tolle Leistungen. Herzliche Gratulation allen Athletinnen und Athleten. Die offizielle Rangliste findet sich hier:
Rangliste Schweizermeisterschaften

19. Oktober 2014

Seminarausschreibung

Das letzte Seminar des Wang Xian Chen Style Taijiquan Research Institute Switzerland findet am 29.11.2014 bei der Swiss Chinese Kung Fu School in Urdorf statt.

Rückblick und Ausblick

Am 3. QT in Bazenheid startete Melanie Lienhard zum ersten Mal an einem swisswushu-Turnier und erreichte in der Kategorie traditionelle Stile ohne Waffen auf Anhieb den 3. Rang. Gewohnt erfolgreich waren Steven Balestra und Kenny Krebs unterwegs, wobei Steven in der Kategorie Taijiquan, in der er erstmals startete, noch etwas Lehrgeld bezahlen musste. Herzliche Gratulation! Auch unsere Freunde vom Wuguan Kreuzlingen waren erfolgreich, hier stach die Duilian-Darbietung von Pascal Rüttenauer und Malte Reichl besonders hervor. Auch den Kreuzlingern gratulieren wir zu den tollen Leistungen!
Anfang November finden in Dujiangyan (Chengdu) die 1. Taijiquan Weltmeisterschaften der International Wushu Federation statt. Kenny und Urs Krebs werden dorthin reisen, wobei Kenny als einziger Schweizer Athlet an den Wettkämpfen in den Kategorien Chen-Stil Taijiquan und Chen-Stil Taijijian (Pflichtformen) teilnehmen wird. Anschliessend hängen die Beiden noch eine Weiterbildungswoche bei Meister Wang Xian an. Der Taiji-Kurs fällt deshalb vom 3. - 16. November aus, das Wushu-Training wird in dieser Zeit von Steven Balestra geleitet.

5. Juli 2014

Rückblick auf das 2. Qualifikationsturnier 2014

Das 2. QT in Zürich war von der ausrichtenden Schule Chinese Martial Arts & Yoga hervorragend organisiert. Zeit und Abläufe wurden weitgehend eingehalten und auch die Show am Mittag war kurzweilig und bot auch Dinge, die wir ansonsten in Shows nicht zu sehen bekommen (Wing Chun, Sanda). Zudem durfte die Swiss Wushu Federation einen hohen Gast begrüssen: Yu Zaiqing, Weltverbands-Präsident und Vizepräsident des IOC beehrte die Schweizer Wushu-Szene mit seinem Besuch.
Aus Wuguan-Sicht waren die Wettkämpfe erfreulich: Die Berner wurden durch Steven Balestra (zweimal 1. Platz, einmal 2. Platz) und dem "Halb-Wuguanler" Kenny Krebs (zweimal 1. Platz) hervorragend vertreten und auch die Kreuzlinger hatten mit Stefan Eismann (1. Platz, 2. Platz) und Malte Reichl (zweimal 1. Platz) Sieger in ihren Reihen. Dazu kamen mehrere 2. und 3. Plätze! Gratulation an alle Wettkämpfer für ihre tollen Leistungen!
Rangliste Swiss Wushu Federation
Playlist mit der Show und allen Wettkämpfen
Blog über den Besuch von IWuF-Präsident Yu Zaiqing
27. Juni 2014
Der neue Blog ist da!
Seit einer Woche ist der neue Wuguan-Blog online. Der alte Blog hatte sich aufgrund des Konkurs des Providers für immer verabschiedet. Der neue Blog bleibt hoffentlich länger: wuguanblog.wordpress.com. Der Blog beschäftigt sich mit Themen über Hung Kuen, Chen-Stil Taijiquan und Wushu im Allgemeinen. Viel Spass beim Lesen.
23. Mai 2014
Nachlese zur Taiji-EM und Wushu-EM
Die Taiji-EM und Wushu-EM waren für die Swiss Wushu Federation die erfolgreichsten europäischen Wettkämpfe der Verbandsgeschichte. Auf der swisswushu-Homepage ist der entsprechende Bericht zu finden:
Bericht zu Taiji-EM und Wushu-EM
Zusätzlich findet Ihr hier die Youtube-Playlist mit Kenny Krebs und den anderen Schweizer EM-Teilnehmern:
Youtube-Playlist mit den Schweizer Wettkämpfern
18. Mai 2014
1st European Taijiquan & internal Wushu Styles Championships 2014
Vom 3. - 5. Mai 2013 fand in Bukarest/Rumänien die erste Taiji-EM statt. Die Schweizer Delegation zu diesem Anlass bestand aus dem Athleten Kenny Krebs und dem Schiedsrichter Urs Krebs. Die Eröffnungszeremonie wurde nebst den "obligaten" Reden durch ein aus China angereistes Team geprägt, welches moderne Taiji-Formen, aber auch Ausschnitte aus dem Duanwei-Programm zeigte. Der zweifache Weltmeister Wu Yanan zeigte zudem Chen-Stil Lao Jia Er Lu. Erstaunlicherweise verlief diese EM in einer äusserst angenehmen Atmosphäre und auch die Resultate gingen mit einigen Ausnahmen in der Regel in Ordnung. Chen-Stilist Kenny Krebs überzeugte sowohl mit der Faustform als auch mit der Schwertform und gewann für die Schweiz zwei Goldmedaillen! Ein Erfolg, der auch auf das Wuguan Bern und auf das Wang Xian Chen Style Taijiquan Research Institute Switzerland zurückstrahlt, ist doch Kenny Krebs in beiden Organisationen aktiv. Wir gratulieren Kenny Krebs herzlich zu seinem Erfolg!
Hier geht es zum Video über die Eröffnungszeremonie und Kenny's beiden Auftritten an dieser EM:
URL: http://youtu.be/G2OhxUZo2E4
15. April 2014
Buch von Urs Krebs über Chen-Stil Taijiquan
Seit heute ist es offiziell über Amazon erhältlich, das Buch „Chen-Stil Taijiquan -Geschichte und Grundlagen einer chinesischen Kampfkunst“ von Urs Krebs. Das Buch behandelt unter anderem die Ursprungsgeschichte, Aspekte zu Gesundheit und Kampfkunst, Theorie in Verbindung mit dem Yi Jing und natürlich das Chen-Stil Taijiquan selbst. Ein umfangreiches Standardwerk! Der Link zum Buch findet sich hier:
Chen-Stil Taijiquan - Geschichte und Grundlagen einer chinesischen Kampfkunst
In Kürze erscheint auch eine günstigere eBook-Version. Sobald diese verfügbar sein wird, wird der Link ebenfalls hier aufgeschaltet.
20. März 2014
Rückblick auf das 1. Qualifikationsturnier 2014
Das 1. Qualifikationsturnier 2014 wurde von der mit uns befreundeten Swiss Chinese Kung Fu School ausgerichtet. Waren im letzten Jahr die traditionellen Kategorien überproportional gewachsen, gab es dieses Mal leider einen Rückgang zu verzeichnen. Wir hoffen, dass dies beim 2. QT in Zürich wieder anders sein wird, denn nur durch starke Konkurrenz kann man sich selbst verbessern. Unser Team wurde von Steven Balestra und Gian Saladin vertreten und schnitt sehr gut ab. Steven belegte in allen Kategorien in denen er an den Start ging, den 1. Rang, Gian war immer in den Medaillenrängen. Als Team gewannen sie zudem die Duilian-Kategorie. Hier die Resultate im Überblick:
Steven Balestra: 1. Rang ohne Waffen, 1. Rang Kurzwaffen, 1. Rang Langwaffen
Gian Saladin: 2. Rang ohne Waffen, 3. Rang Kurzwaffen, 3. Rang Langwaffen
Steven Balestra/Gian Saladin: 1. Rang Duilian
Kenny Krebs erreichte sowohl im Taijiquan wie Taijijian den 1. Rang.
Hier geht’s zum Video-Rückblick: Youtube-Playlist
24. Dezember - 05. Januar 2014
Das Wuguan bleibt über die Festtage vom 24. Dezember 2013 - 05. Januar 2014 geschlossen. Wir wünschen allen fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Am 6. Januar geht’s wieder los, wir freuen uns!
08. Dezember 2013
Video-Nachlese der Weltmeisterschaften 2013 und der Schweizer Meisterschaften 2013
Hier geht’s zur Playlist mit über 7 Stunden Wushu von der WM:
http://www.youtube.com/playlist?list=PL6bLehSYLHPEHSrg9_Wa9dK_P9FKrncum
Und hier geht’s zum SM-Link mit 1 Stunde Wushu von den Schweizer Meisterschaften:
http://www.youtube.com/playlist?list=PL6bLehSYLHPEsKhdlPKDn80-zujCAJzGm
16. November 2013
Rückblick auf die SM
An der diesjährigen SM erzielte Gian als „Original“-Wuguanler einen ausgezeichneten 2. Rang bei den traditionellen Langwaffen Junioren. Wir erfreuten uns aber auch an den Titeln der mit dem Wuguan verbundenen Athleten Steven Balestra und Kenny Krebs. Steven Balestra setzte sich in einem hochklassigen Wettkampf in welchem die ersten 3 allesamt 9.13 als Endnote hatten, schlieslich dank den besseren Streichnoten durch und gewann diese Disziplin vor Pascal Rüttenauer. Daneben zeigte auch das Wuguan Kreuzlingen hervorragendes Gong Fu, gewannen doch Stefan Eismann und Malte Reichl ihre Kategorien. Leistungen auf die sich aufbauen lässt! Hier die Resultate im Überblick:
Gian Saladin: 5. Rang ohne Waffen, 2. Rang Langwaffen, 4. Rang Kurzwaffen
Steven Balestra: 1. Rang Duilian, 1. Rang ohne Waffen, 2. Rang Langwaffen,
                         2. Rang Kurzwaffen
Kenny Krebs: 1. Rang Dulian, 1. Rang Taijiquan, 2. Rang Taijijian
Pascal Rüttenauer: 2. Rang ohne Waffen
Stefan Eismann: 1. Rang Kurzwaffen
Malte Reichl: 1. Rang ohne Waffen, 1. Rang Kurzwaffen (Junioren)
Dorian Bento: 1. Rang Langwaffen (Junioren)
Julius Mosetter: 3. Rang Langwaffen (Junioren)
Robin Gerster: 2. Rang Kurzwaffen (Junioren)
Julian Zalzala: 7. Rang Kurzwaffen (Junioren)
Leon Waschinski: 2. Rang Kurzwaffen (Kinder)
Giulia Schumacher: 4. Rang Kurzwaffen (Kinder)
Britta Land: 4. Rang ohne Waffen
Manuel Wildner: 6. Rang Kurzwaffen (modern Taolu)
Rückblick auf die WM
Das Team der Swiss Wushu Federation konnte mit den Resultaten an der Wushu-WM in Kuala Lumpur nur bedingt zufrieden sein. Das einzige sehr gute Resultat erreichte Sami Ben Mahmoud mit der Note 9.52 in der Kategorie Nanquan. Mit seiner ersten WM konnte auch Rolf Pachlatko zufrieden sein, schaffte er doch immerhin einmal die erste Ranglistenhälfte. Andreas Koch, Rebecca Beuggert und Jehmsei Keo kamen in ihren Kategorien nicht über die 2. Ranglistenhälfte hinaus. Freydon Javanmard verlor seinen Auftaktkampf, Fardin Javanmard gewann seinen ersten Kampf, verlor dann aber seinen Zweitrundenkampf.
Interessante Neuerungen gibt es auf 2014 und 2015. Im November 2014 finden in Dujiangyan/China die ersten Taiji-Weltmeisterschaften statt. Für diesen Wettkampf wurden eigens neue Pflichtformen für Yang-Stil und Chen-Stil entwickelt, die an der WM erstmals zum Einsatz kommen werden. An der modernen WM 2015 werden neu auch Xingyiquan/Shuangdao bei den Herren und Baguazhang/Shuangjian bei den Damen als zusätzliche Kategorien eingeführt. Ich bin an diesen Entwicklungen sehr interessiert, kehrt man doch wieder etwas zurück zu den traditionellen Seiten der chinesischen Kampfkünste.
25. Oktober 2013
Während der Abwesenheit von Urs Krebs (reist mit der Nationalmannschaft an die WM in Malaysia) ist die Stellvertretung wie folgt geregelt:
  • Chen-Taiji am Montag: Kenny Krebs
  • Kung Fu/Wushu Dienstag und Donnerstag: Steven Balestra
Ab dem 7. November findet das Training wieder mit Urs Krebs statt.
21. Mai 2013
Vom 17. - 20. Mail weilten wir zusammen mit der Wushu Taichi Akademie Konstanzu und dem Wuguan Kreuzlingen im traditionellen Pfingstlager in Saanen im malerischen Berner Oberland. Auch wenn man es kaum glauben mag: Auch bei der 25. Ausgabe war noch eine Steigerung möglich, was daran lag, dass trotz einiger Wetterkapriolen (wir hatten vier Jahreszeiten an einem Tag) die Stimmung immer super war. Es war schön zu sehen, wie Alle motiviert machten, egal ob jetzt Taiji auf dem Programm stand oder Wushu. Das Trainerteam und der Gesamtleitung von Sifu Wu Meiling machte einen tollen Job und Alle fühlten sich gut unterstützt und aufgehoben. Besonders gefallen hat mir der respektvolle und freundschaftliche Umgang untereinander. Im nächsten Jahr steht das 20jährige Jubiläum in Saanen an. Ich freue mich, dieses Jubiläum im nächsten Jahr mit einem neuen Erdenbürger feiern zu dürfen ;-)
Hier geht es zu den Bildern des Pfingstlagers:
Impressionen des Pfingstlagers in Saanen
1. Mai 2013
Am 28. April nahm ein kleines Wuguan-Team am Freundschaftsturnier der Wushu Taichi Akademie Konstanz teil. In einer angenehmen, freundschaftlichen und herzlichen Atmosphäre traten Wushu-Praktizierende der Wushu Taichi Akademie Konstanz, der Sportakademie Müller, der Lan Long Wushu Schule München und des Wuguan Bern in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Dabei wurde das an chinesischen Wushu Festivals bewährte System der Preiskategorien an. Im konkreten Fall bedeutete dies, dass das 1. Drittel der Rangliste mit einer Goldmedaille, das 2. Drittel mit einer Silbermedaille und das 3. Drittel Bronzemedaille ausgezeichnet wurde. Somit war auch gewährleistet, dass die Freude an der Kunst, und der freundschaftliche Austausch im Vordergrund stand. Es war schön zu sehen, wie die Teilnehmer sich gegenseitig anfeuerten, egal zu welcher Schule sie gehörten. So sollte es eigentlich überall sein!
Zum Schluss noch das Nebensächliche: Steven Balestra kehrte mit 3 Goldmedaillen nach Hause zurück, Kenny Krebs (musste nach der Faustform forfait geben) gewann eine Goldmedaille. Wir freuen uns bereits auf das nächste Freundschaftsturnier in 2 Jahren!
Video des Freundschaftturniers
20. April 2013
Nachlese zur traditionellen Wushu-EM in Bukarest/Rumänien
An der diesjährigen traditionellen Wushu-EM erzielte das kleine von Urs Krebs gecoachte Schweizer Team beachtliche Erfolge. Steven Balestra und Kenny Krebs, die beide zeitweise im Wuguan trainieren, schafften in eingen Disziplinen Top-Plazierungen. Während Steven in der Kategorie Shaolingun mit dem 5. Platz einen Diplomrang ergatterte, schaffte es Kenny Krebs sogar dreimal aufs Podest! In den Kategorien „Traditional Taijijian“ und „Taiji Tuishou + 75 Kg“ gewann er jeweils Silber, in der Kategorie „Traditional Taijiquan“ Bronze. Wir gratulieren Beiden herzlich zu Ihren Leistungen und Resultaten.
Auf der swisswushu-Homepage findet sich ein ausführlicher Bericht zu den traditionellen Wushu-Europameisterschaften: www.swisswushu.ch.
Und hier geht es zur Video-Zusammenfassung mit den Wettkämpfen des Schweizer Teams: Video Schweizer-Wettkämpfe.
Playlist der gesamten EM
Fotogalerie
21. März 2013
Die traditionelle Wushu-EM findet vom 9. - 14. April 2013 in Bukarest statt. Aus diesem Grund findet vom 9. bis und mit 15. April (Montag) kein Training statt. Das erste Training nach der EM findet am Dienstag, 16. April statt.
Wir wünschen den EM-Teilnehmern Kenny Krebs, Steven Balestra, Thomas Trefzer und Freydon Javanmard viel Erfolg an der Wushu-EM!
12. März 2013
Am 10. März fand in Bonstetten/ZH das 1. Qualifikationsturnier 2013 der Swiss Wushu Federation statt. Das Turnier wurde von der mit uns befreundeten Schule Swiss Chinese Kung Fu School von Roger Müller bestens organisiert.
Was mich an diesem Turnier besonders gefreut hat, ist die Entwicklung in den traditionellen Kategorien. In den meisten Kategorien finden nun echte Wettkämpfe statt, weil es mehr als genügend Teilnehmer hat. Dies ist eine überaus erfreuliche Entwicklung. Es war denn für mich auch bezeichnend, dass es mehrmals Szenenapplaus für traditionelle Athleten gab, wo es teilweise überraschende Darbietungen gab. Das ist vielleicht zurzeit auch das Hauptproblem bei den modernen Kategorien: Es ist alles irgendwie etwas vorhersehbar geworden, da seit Jahren die gleichen Athleten gegeneinander antreten. Es ist zu hoffen, dass auch da wieder frisches Blut auftaucht.
Nun zu unserer Beteiligung am Turnier: Damian Roth musst leider kurzfristig krankheitshalber absagen. So musste Gian Saladin die Wuguan-Fahne alleine hochhalten. Er stieg etwas nervös und verhalten in die diesjährige Turniersaison und hat somit fürs zweite Turnier noch Luft nach oben. Für Steven Balestra und Kenny Krebs, die beide teilweise auch bei uns trainieren, gings um die EM-Hauptprobe. Auch bei ihnen gibt es noch das Eine oder Andere zu verbessern, der Saison-Höhepunkt rückt für sie mit der traditionellen Wushu-EM in Bukarest immer näher. Wertvolle Hinweise konnten aber Beide vom Turnier mitnehmen. Bleibt unser neuer Standort Kreuzlingen, der an diesem Sonntag von Pascal Rüttenauer vertreten wurde. Seine Tong Bei Quan in der waffenlosen Kategorie der tradtionellen Stile war Extraklasse und so wurde er verdient Sieger dieser Kategorie. Und diese Darbietung passt auch zum Schlusswort: Ich habe Lust auf mehr Wushu dieser Güteklasse! Ein kleiner Nachsatz sei mir noch erlaubt: Es gab da mal Einen, der einen Artikel mit dem Titel „Quo Vadis Schweizer Wushu?“ geschrieben hat. Für mich hat sich der Weg am Horizont erstmals gezeigt.
Die Rangliste dürfte in den nächsten Tagen hier aufgeschaltet werden:
URL: http://www.swisswushu.ch/turniere/ranglisten/
Hier geht es zum Video mit Wuguan-Beteiligung:
URL: http://youtu.be/U3x1nvKw2N4
3. März 2013
In der vergangenen Woche fand in Guebwiller/Frankreich ein fünftägiges Seminar mit Chen-Stil Grossmeister Wang Xian statt. Kenny Krebs, Sandro Amrein (langjähriger Freund und Schüler von Urs) und Urs Krebs nahmen an diesem Seminar ebenfalls teil. Thema war die zweite Form des alten Rahmens Lao Jia Er Lu.
30. Januar 2013
Ab sofort gibt es in Kreuzlingen einen neuen Standort des Wuguan. Verantwortlich ist Stefan Schärer, mein Sihing und langjähriger Schüler von Sifu Wu Meiling. Infos zu Training etc. unter info.kreuzlingen@wuguan.ch.
Interessanterweise ist mein alter Blog wieder aufgetaucht. Verstehe einer das Internet: wuguan.swissblog.ch.
2. Januar 2013
Nach längerer Zeit endlich wieder eine Aktualisierung! Zuerst wünsche ich Euch allen einen guten Start ins neue Jahr!
Nachdem ein Festplattencrash einen Teil der Website-Dateien beeinträchtigte, dauerte es einige Zeit, alles zu rekonstruieren, weshalb sich Updates verzögerten. Nun ist wieder alles okay! Als erstes möchte ich nun einen Bericht vom letzten Herbst nachreichen. Er stammt von meiner Reise im letzten Jahr, als ich sozusagen zu den Wurzeln unseres Familienstils nach Nanhai/Foshan reiste. Viel Vergnügen beim Lesen:
http://www.wuguan.ch/downloads/Reise_zu_den_Wurzeln_unseres_Familienstils _mit_Fotos.pdf
1. Juli 2012: 2. Ausscheidungsturnier und News aus den Verbänden
2. Ausscheidungsturnier 2012
Das 2. Ausscheidungsturnier fand am 23. Juni 2012 in Oberentfelden statt und wurde wie immer reibungslos von der Wushu Akademie Schweiz organisiert. Eine erste offensichtliche Neuerung fiel bereits beim Betreten der Halle auf: Dank einem sehr grosszügigen Geschenk der chinesischen Botschaft in der Schweiz verfügt die Swiss Wushu Federation nun über einen offiziellen IWuf-Wettkampfteppich! Aufgrund wachsender Teilnehmerzahlen auch im traditionellen Bereich wurden die Wettkämpfe auf zwei Wettkampfflächen durchgeführt. Ach das ist eine erfreuliche Entwicklung. Leider nicht ganz mithalten konnte der Schiedsrichterbereich. Inkl. Hauptschiedsrichter standen im traditionellen Bereich nur 3 Schiedsrichter zur Verfügung! Wenn traditionelle Schulen traditionell beurteilt werden sollen, müssen sie dafür auch Schiedsrichter abstellen, da erwarte ich in Zukunft ein deutlicheres Bekenntnis!
Die Wettkämpfe für unsere Wuguan-Jungs beinhalteten Fortschritte aber auch zu zahlendes Lehrgeld. Erfreulich war, dass Damian Roth  (2x 3. Platz) und Gian Saladin (4. Platz) sich in den vorderen Rängen behaupten konnten, Damian trotz gerade erst vor kurzem fertig erlernter Südsäbel-Form (Sheung Sao Do). Dafür bezahlten Gian Saladin und er Lehrgeld bei der Partnerform, wie auch Christian Knuchel bei der Xiao Hong Quan. Letztlich haben alle wertvolle Erfahrungen gesammelt, die sie an zukünftigen Turnieren miteinbringen können.
Rangliste bei Swiss Wushu Federation
Video traditionelle Formen
Video freie Formen
News von den Verbänden
Seit dem 1. Juli 2012 ist die IWuF Mieterin von Büros in Lausanne in der Nähe des IOC. In der zweiten Jahreshälfte wird nun der Sitz des Verbandes von Beijing nach Lausanne verlegt. Eine tolle Sache für die Wushu-Bewegung auf dem Weg nach Olympia und auch das kleine Wushu-Land Schweiz welches nun den Weltverband in seinem Land weiss!
Am 29. Juni fand zudem die die GV der Swiss Wushu Federation statt. Es gab eine Kompromisslösung zur Vollizenzierung auf welcher sich aufbauen lässt. Die GV zeigte aber auch klar auf, dass nur wenige Leute sich im Verband wirklich engagieren und die Lösungsfindungen nicht immer einfach sind, da die Meinungen zu oft auseinander gehen dadurch der Personalverschleiss enorm ist. Es ist zu hoffen, dass bis zur ausserordentlichen Generalversammlung ein Umdenken in den Köpfen aller Exponenten und Mitgliedern stattfinden, damit wir gemeinsam die Zukunft des Wushu in der Schweiz in die Hand nehmen können. Es gibt durch den Umzug des Weltverbandes in in die Schweiz interessante Perspektiven. Wir sollten die Chancen nutzen und mal an das grosse Ganze denken anstatt uns immer wieder an den kleinen Dingen aufzureiben.
30. Mai 2012: Rückblende Chinareise und Pfingstlager
Wenxian/Chenjiagou
Ende April machte ich mich ein weiteres Mal auf in Richtung Osten. Zuerst standen aus privaten Gründen eineinhalb Wochen Mongolei auf dem Programm. Die Mongolei ist ein faszinierendes, wildes und ursprüngliches Land und die Mongolen selbst ein freundliches und gastfreundliches Volk.  Danach reiste ich weiter nach Beijing und von dort nach Wenxian, wo ein weiteres Mal knochenhartes Training bei Meister Wang Xian auf dem Programm stand.  Dieses Mal widmete ich mich dem Training von Taiji Sanshou. Taiji Sanshou wurde von Wang Xian entwickelt und besteht einerseits aus einer Form und andererseits aus effektiven Zweikampftechniken. Mein Ziel, die Techniken zu erlernen erreichte ich zwar, leider aber hat meine Schulter Schaden genommen. Ich hoffe, dass die Verletzung bald auskuriert sein wird.  Trotzdem hat sich der Aufenthalt voll gelohnt: ich habe wiederum viel gelernt und andererseits erhielt ich von Meister Wang Xian und seiner rechten Hand Yan Sujie die volle Unterstützung für den von uns eingeschlagenen Weg des „Wang Xian Chen Style Taijiquan Research Institute Switzerland“.  Die Vorfreude auf das nächste Seminar ist nun umso grösser.
Fotos
Chen Stil Taijiquan Impressionen aus Chenjiagou
Mein Chenjiagou-Trailer
Pfingstlager
Auch das Pfingstlager 2012 in Saanen ist bereits wieder Geschichte.  Wie bereits bei den 19 Ausgaben zuvor hat es einfach Spass gemacht, zu sehen wie Jung und Alt zusammen trainieren, Freundschaften pflegen, die Sonne geniessen etc.  Gelernt haben wir auch Einiges. Ich selbst übernahm aufgrund meiner Schulter dieses Jahr die Taiji-Gruppe, die Berner Jungs konnten mit Sifu Wu Meiling, Kai, Stefan und Pascal u.a. Sei Peng Kuen und Tso Kap Guan trainieren.  Die Eindrücke waren auch diesmal durchwegs positiv und Alle sind sich einig:  Wir freuen uns auf das 20jährige Jubiläum des Pfingstlagers in Saanen im nächsten Jahr!
Video-Impressionen vom Pfingstlager
25. - 28. Mai 2012: Pfingstlager
Hier geht’s zu den Infos:
http://wushu.de/wushu_taichi/saanen_pfingstlager.html
Anmeldung bitte bis 26. April an info@wuguan.ch senden.
In Kürze: 27. April - 20. Mai 2012: Stellvertretung
Urs Krebs ist vom 27. April - 20. Mai 2012 in der Mongolei und in China. Während dieser Zeit wird der Unterricht weiterhin stattfinden, die Stellvertretung ist gewährleistet.
11.04.2012: News-Nachtrag
Wie doch die Zeit vergeht! Am 11. März 2012 starteten einige Schüler am 1. Qualifikationsturnier der Swiss Wushu Federation. Für Damian Roth war es bereits das 2. Turnier, für Christian Knuchel und Gian Saladin war es das 1. Turnier überhaupt. Dabei erzielten sie folgende Resultate:
Damian Roth, 2. Rang traditionelle Stile Herren ohne Waffen
Christian Knuchel, 4. Rang traditionelle Stile Herren ohne Waffen
Gian Saladin, 5. Rang traditionelle Stile Junioren ohne Waffen
Kenny Krebs startete ebenfalls bei den Junioren und erzielte folgende Resultate:
1. Rang traditionelle Stile Junioren ohne Waffen
1. Rang traditionelle Stile Junioren mit Waffen
Herzliche Gratulation zu den erreichten Resultaten.
Hier geht’s zum Turniervideo:
URL: http://www.youtube.com/watch?v=uRKvF_ZPfDE
Am 18. März schliesslich fand das 1. Seminar des Wang Xian Chen Style Taijiquan Research Institute Switzerland statt. Dieser Verband hat zum Ziel, den Chen-Stil wie ihn Meister Wang Xian, 19. Generation der Chen-Familie unterrichtet, in der Schweiz zu verbreiten. Der Start war erfolgreich, wir freuen uns auf weitere Seminare.
31.12.2011: Tuishou Video
Ein neues Video zu unserem Chen-Stil-Kursprogramm ist online:
URL: http://www.youtube.com/watch?v=jjPFKBzgOqg
Und nun Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bis bald!
24.12.2011 Fröhliche Weihnachten!
Ich wünsche Euch Allen fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Trainingsbeginn 2012: Dienstag, 3. Januar 2012, 19:00 Uhr, Wushu (Hung Kuen/Shaolinquan).
15.11.2011 Rückblick auf die Schweizermeisterschaften 2011
Die Zeit vergeht wie im Fluge! Es ist schon wieder über eine Woche her, dass die Schweizermeisterschaften stattgefunden haben. Unser Highlight der diesjährigen Meisterschaften war natürlich der Schweizermeistertitel von Kenny Krebs, daneben war aber auch das Vorstellen der neuen Disziplin Tuishou ein weiterer Höhepunkt, da Kenny Krebs und Dominic Bergmann diese Disziplin dem interessierten Publikum in einem Showkampf vorstellten. Hier die Video-Nachlese zu diesem Event:
http://www.youtube.com/watch?v=k3LlAOmGgJ0
http://www.youtube.com/watch?v=8mVMV-wL58I
http://www.youtube.com/watch?v=uY8BAH4VAOI
23.10.2011 Rückblick auf die Wushu-Weltmeisterschaften 2011
Die diesjährigen Wushu-Weltmeisterschaften fanden in Ankara/Türkei statt. Urs Krebs vom Wuguan coachte an der WM das Schweizer Formenteam. Dabei entstand das folgende Videomaterial, zu einem grossen Teil gefilmt von den Athleten, die gerade nicht im Einsatz waren. Ihnen gebührt für die Unterstützung zur Erstellung dieses umfangreichen Videomaterials grosser Dank. Diese Playlist umfasst 3:35 Stunden teils hochklassiges Wushu:
URL: http://www.youtube.com/playlist?list=PLACAF4468FC1FFBEA&feature=viewall
25.09.2011 Wichtige Info
Urs Krebs begleitet das Schweizer Nationalteam an die Wushu-Weltmeisterschaften in Ankara/Türkei. Aus diesem Grund fällt das Training vom 10.10.2011 aus. Für das Training vom 11.10.2011 ist Damian Roth verantwortlich und das Training vom 13.10.2011 wird von Kenny Krebs geleitet. Ab 17.10.2011 findet das Training wieder im geordneten Rahmen statt.
11.09.2011 Nachtrag
Wuguan goes swisswushu! Zum ersten Mal nahmen zwei Schüler des Wuguan Bern an einem Turnier der Swiss Wushu Federation teil. Damian Roth und Dominic Bergmann erreichten in der Kategorie  traditionelle Formen ohne Waffen einen 3. resp. einen 5. Rang und fanden beim fachkundigen Publikum auch Anklang mit der Partnerform. Zudem startete Kenny Krebs erfolgreich zum ersten Mal in der traditionellen Taijiquan-Kategorie. Im nächsten Jahr planen wir, an allen Turnieren teilzunehmen.
In der Mittagspause fand zudem eine Vorführung zum neuen Graduierungssystem der Swiss Wushu Federation statt, dem Chinese Duanwei System. Unter anderem stellten Kenny und Urs Krebs die technischen Anforderungen des Chen-stils vor. Hier geht’s direkt zu den Videos:
URL: http://www.youtube.com/watch?v=ujjm2PqVofU
URL: http://www.youtube.com/watch?v=jMh2j-Nvgf0
URL: http://www.youtube.com/watch?v=6S3JDBsRe2A
25.07.2011
Das Wuguan ist vom 25. Juli - 1. August 2011 in den Ferien. Trainingsbeginn nach den Ferien: 2. August 2011, 19:00 Uhr.
01.07.2011
Nachtrag zu den Ereignissen im Juni. Einerseits waren wir im Pfingstlager. Hier gehts zum Video:
Pfingstlager 2011
Es war auch dieses Jahr wieder das absolute Highlight mit viel Training, Spass und familiären Beisammensein.
Dann war da noch das 2. Qualifikationsturnier 2011 in Lausanne. Hier geht’s zur Youtube-Playlist:
2. Qualifikationsturnier 2011
15. Mai 2011
Eine neue Links-Seite mit Youtube-Videos zu den traditionellen Wushu-Stilen die in unserer Schule unterrichtet werden, ist online. Hier geht’s zur Youtube-Seite.
1. Mai 2011
Unter Menupunkt „Wuguan Bern“ den Unterbereich „FAQ Wuguan“ hinzugefügt.
28. April 2011
Coming soon: Pfingstlager 2011, das Highlight der 1. Jahreshälfte! Hier sind dieInfos.
27. April 2011
Wir sind zurück von einer weiteren Chinareise. Hier die wichtigsten Links:
Blog 1. Teil
Blog 2. Teil
Fotos
Video
18. März 2011
Das Wuguan Bern hat seine erste Vorführung absolviert. Am 1. Qualifikationsturnier durften wir im Rahmenprogramm des organisierenden Wushu Zentrums Bern den Zuschauern einen Einblick in unser traditionelles Wushu geben. Hier ist das Video unseres Auftritts:
Vorführung Wuguan
27. Dezember 2010
Die besten Wünsche für das kommende neue Jahr!
Kleine Überarbeitung unser Internet-Seiten: Die Kursinformationen sind im Menu Wugan Bern abrufbar.
10. Juni 2010
Ein Video vom Training im Pfingstlager ist nun ebenfalls online:
URL: http://www.youtube.com/watch?v=9Qvdemaivsw
28. Mai 2010
Foto-Rückblick aufs Pfingstlager 2010: Vor 20 Jahren, im Mai 1990 nahm ich zum ersten Mal an einem Pfingstlager der Wushu Akademie Konstanz teil. Inzwischen sind wir nicht mehr im Tessin, sondern jeweils in Saanen im Berner Oberland, doch das Pfingstlager ist jedesmal ein tolles Ereignis. Wir trainierten Chen-Stil, Choy Lee Fat, Hung Kuen, Changquan und vieles mehr, genossen das einmalig tolle Wetter, pflegten alte Freundschaften und hatten viel Spass. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr! Hier geht’s zu den Fotos.
16. Mai 2010
Ein neues Video mit Ausschnitten aus unserem Taiji-Kursprogramm ist online. Hier geht’s zum Video:
URL: http://www.youtube.com/watch?v=AUC0JYELaz4
9. April 2010
Urs Krebs und sein Sohn Kenny reisen zwecks Weiterbildung für 3 Wochen nach China. Der Schwerpunkt wird in der 1. Hälfte auf Nanquan (südliches Wushu) und in der 2. Hälfte auf Chen-Stil Taijiquan liegen. In unregelmässigen Abständen werden Berichte im Blog aufgeschaltet.
6. April 2010
Das neue Homepage-Design ist online!
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü